LaFroe

© 2013 LaFroe.Heiner@LaFroe.de

Weidenschnitt_2012


Zum festen Programm des Heimatvereins gehört das Schneiden von Weiden. Im Januar treffen wir uns hierzu an einem Samstag um 09.00h an der Schreinerei Lange, Ecke Twiete - Ibbingsen

 Weidenschnitt in Frömern, 2012 - Super Beteiligung

Der Weidenbestand am Bachlauf im Dorf in Richtung Backenberg, am Bonekamp und in der Twiete wurde entsprechend der Notwendigkeit gepflegt

Zur diesjährigen, neunten Aktion 2012 trafen sich elf Helfer/Innen, um das Material teilweise direkt für den Eigenbedarf zu  schneiden, aufzubereiten und zu verwenden. Bei einer Familie wird ein Weidenzelt  aus den Ruten instand gesetzt, welche, in die Erde gesteckt, mit Beginn des Frühjahrs bei hinreichend Bodennässe austreiben. Andere haben sich  die dünnen Zweige zum Flechten für Korbwerk kostenneutral abgeholt. Dies ist  die eher trditionelle Verwendung der biegsamen Ruten.  Einige dickere Äste werden zum Füllen der Baumlücken als neue Triebe einfach in den Boden geschlagen, um dort als neuer Baum weiterzuleben.
Um den Weiden  hinreichend Zeit für die Regeneration und neuen Astwuchs zu geben, wird nach Absprache mit der Landschaftsbehörde im drei-bis vier-Jahreszyklus reihum  gepflegt. So bleibt auch der Vogel- und Insektenwelt immer hinreichend Weidenbestand mit Krone, um diese während der Sommer- und Nistmonate zu nutzen.  "Zudem sehen die Baumreihen in Blüte und Wachstum ansehnlicher aus, wenn sich tragende und gestutze Bäume abwechseln".

Der restliche Astschnitt blieb zunächst an Ort und Stelle  liegen. Bei besserem Wetter und gefrorenem Untergrund wird der verbliebene Astschnitt abgefahren. Sollte noch persönlicher Bedarf an Ast- oder Rutenmaterial angemeldet werden, ist dies unter 02378 5576 bei H.Lange möglich.

Nach getaner Arbeit gab es an der Schreinerei Lange noch heißen  Kaffee und belegte Brötchen zur Stärkung, bevor die Aktion gegen Mittag beendet war und man sich "bis zum nächsten Jahr" verabschiedete. Der Bachlauf bis zum Lünerner Bach ist zur Pflege für das nächste Jahr vorgesehen.