LaFroe

LaFroe.Heiner@LaFroe.de© 2019


Zum festen Programm des Heimatvereins gehört das Schneiden von Weiden. Am zweiten Samstag im Januar treffen wir uns hierzu um 09.00h an der Schreinerei Lange, Ecke Twiete - Ibbingsen.

Weidenstrecke_zwischen Bielenbusch und Schelk
 Die Anpflanzung des Kreis Unna im Schelk wird regelmäßig geschneitelt.

Am Bachlauf im Weidegebiet Friedrich -Karl Sümmermann werden stark wuchernde Brombeerhecken z.T. entfernt, um den Weidenabschnitt überhaupt abtransportieren zu können. Bei kalter Witterung und gefrorenem Boden sind ideale Vorraussetzungen für den Baumschnitt gegeben. Bis zur Mittagszeit haben wir meistens das gesteckte Ziel erreicht.
IMG_1555_k
Nach getaner Arbeiot am Lünerner Bach

Der Zaunkönig oder andere Vögel, die wir bei der Aktion sehen und ggf. stören, werden schnell wieder ihren Platz finden.
Das Angebot zur Abholung von Ruten und Astwerk wird von einigen genutzt. Ein großer Haufen Astabschnitt ist jedoch meistens noch übrig, der dann zum Osterfeuer transportiert wird. 
Der Weidenschnitt steht zur freien Abholung zur  Verfügung. Sollte jemand selbst mit Weiden kreativ werden wollen, sei es zum  Flechten von Körben, zum Anlegen einer eigenen kleinen Hecke, eines  Flechtzaunes oder auch eines Weiden-Zeltes, sagen wir  "Herzlich willkommen".  Wiederholung der Aktion ist jährlich geplant.
 
Wir würden uns freuen, wenn im nächsten Jahr wieder einige Aktive den Weg finden. Zum Abschluss gibt es, wie jedes mal, eine kräftige Brotzeit an der frischen Luft. Ein Dank an alle Helfer und fleißige Hände im Hintergrund,

i.A. des Vorstands,
Heiner Lange